Terminverschiebung: 1. Ebergassinger Rad-Service-Tag

Update: Der Eber-Radservicetag ist jetzt auf Frühjahr 2022 verschoben worden. Der aktuelle Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Eber Info Juni 2021

Kein neues Logistikzentrum für Ebergassing und Wienerherberg

Statt einem weiteren Logistikzentrum in unserer Ortschaft wollen wir:

  • Eine langfristige Ortsentwicklungsplanung, die sicherstellt, dass Ebergassing / Wienerherberg ein lebenswerter und gesunder Ort bleibt und kein Warenumschlagszentrum wird.
  • Die Schaffung von Klein- und Mittelbetrieben, die ein breitgefächertes Arbeitsplatzangebot für unsere Bevölkerung bieten.
  • Das rasante Wachsen unseres Ortes beenden und mehr Augenmerk auf die Qualität der Ortsentwicklung (Nahversorgung ausbauen, Kinderbetreuungsplätze, Jugendbetreuung, Altenbetreuung, Mobilitätskonzept, etc…)

Begründung

Weil wir nicht wollen, dass:

  • Hallen errichtet werden, ohne vorher zu wissen, welche Betriebe sich einmieten werden.
  • Feinstaub-, Lärm- und CO2- Belastung noch mehr werden (Schon jetzt werden mehrmals jährlich die Grenzwerte überschritten.).
  • die Verkehrsbelastung in und um den Ort zunimmt.
  • Aufgrund der oben angeführten Fakten unsere Häuser an Wert verlieren.
  • ein wichtiges Lauf-, Radfahr- und Spazier-Areal verloren geht.
  • unsere Umwelt noch mehr zerstört wird (Versiegelung von 11,5 Hektar Ackerboden).
Vielen Dank für Ihre Unterstützung, Die Eber

https://www.openpetition.eu/at/petition/online/kein-neues-logistikzentrum-fuer-ebergassing-und-wienerherberg

Offener Brief der Eber – Hilferuf der Anrainer

Bei einer Besprechung der Eber Gemeinderäte Roland Fröschl und Andreas Rohringer mit den Anrainern des Bauprojekts der WNG in Ebergassing/Herrschaftliche Breite, am 13.11.2020, wurde von den Anrainern über Missstände berichtet, die mit etwas gutem Willen abgestellt bzw. erheblich gemindert werden könnten.

Herunterladen