Eber-Info Dezember 2022

Die Eber wünschen einen frohen Advent.

Änderungen im Eber-Gemeinderat

Sehr geehrter GemeindebürgerInnen,

Andreas Rohringer hat sich aus privaten und beruflichen Gründen entschieden, sein Amt als Gemeinderat der Eber niederzulegen.

Er bleibt den Ebern aber selbstverständlich als unterstützendes Mitglied erhalten.

Wir danken Andreas Rohringer für sein Engagement zum Wohle der Gemeinde.

 

Als neuer Eber-Gemeinderat folgt ihm Wolfram Peter aus Wienerherberg nach, der sich schon bisher besonders um die Agenden unserer Teilgemeinde gekümmert hat.

Seine Angelobung fand im Rahmen der letzten Gemeinderatssitzung, am 18.5.2022 statt.

Lieber Wolfram, wir freuen uns, dich im Eber-Gemeinderatsteam begrüßen zu dürfen!

Resümee Radservicetag 2022

Gestern (7. Mai) fand der Rad-Service-Tag der Eber statt. Rund 45 Räder wurden gecheckt. Kunden und Veranstalter waren hoch zufrieden!

Freibad Saison startet am 7. Mai 2022

Liebe GemeindebürgerInnen!

Der Sommer kann beginnen! Saisonstart in unserem Erlebnisbad: 7. Mai 2022

Unsere Gemeinde hat vor Saisonbeginn die Sanierung des Garderobentrakts in Angriff genommen:

  • Ein neues Dach wurde errichtet, auf dem bald PV-Paneele Strom erzeugen werden.
  • Die Badegäste erwarten sanierte Sanitäranlagen und
  • speziell für unser Jüngsten wurde das Babybecken renoviert und es bekommt ein Sonnensegel.

Viel Spaß in unserem großartigen Erlebnisbad wünschen die Eber.

Eisenbahnbrücke in der Au bekommt Gehbelag und Geländer

Die alte Eisenbahnbrücke in der Au bekommt einen neuen Gehbelag und Geländer!

Endlich wird der Gehbelag über die alte Eisenbahnbrücke über die Fischa in der Au durch unsere Bauhofmitarbeiter saniert. Der Übergang über die Brücke ist Teil einer beliebten Spazierroute durch die Fischa-Au in Ebergassing. Der Belag der Brücke war schon einige Jahre in schlechtem Zustand und stellte ein Sicherheitsrisiko dar, darauf haben wir mehrmals hingewiesen.

Die Sanierung ist fast abgeschlossen. Es fehlt nur noch das Geländer.

Ein herzliches Danke an die Kollegen vom Bauhof!

Wir stellen vor: Wolfram Peter

Wir machen weiter und stellen euch heute „Wolfram Peter“ vor.
Wolfram wohnt in Wienerherberg und darum ist er bei den Ebern.
Gerechtigkeitssinn und der Wille zur Demokratie haben mich zu den Ebern geführt. Gerade auf Gemeindeebene sollten Transparenz und Gemeinschaftswohl an erster Stelle stehen. Hierfür ist eine faire, wertschätzende Diskussionskultur unabdingbar. Miteinander mehr schaffen und alle Potenziale nutzen – über die Parteigrenzen hinweg – das ist mein Ziel. Für eine Stärkung der Gemeinschaft, mehr Lebensqualität im Ort und damit verbunden, vielfältige Möglichkeiten für Jung und Alt, sowohl in Ebergassing und als auch in Wienerherberg. Dafür setze ich mich ein. Als Berufsoffizier beim österreichischen Bundesheer stehe ich natürlich auch gerne allen Interessierten mit Rat und Tat zur Seite, wenn es um Themen wie Musterung, Grundwehrdienst oder sonstige Anliegen rund ums Heer geht.

Eber-Osteraktion

Liebe GemeindebürgerInnen!
🐰🐰🐰🐰🐰
Am Karsamstag Vormittag verteilen wir in unseren Ortschaften wieder unser bereits traditionelles Ostersalz.
Frei nach dem Motto: “Osterei ohne Salz ist wie Politik ohne EBER!“
Sie treffen uns vor den Geschäften in Ebergassing und in Wienerherberg im Bereich der Tankstelle.
Die Eber wünschen Ihnen frohe Ostern!🥚🥚🥚

Mobilität für Alt und Jung – die Eber stehen für ein neues Mobilitätskonzept

In dieses neue Mobilitätskonzept möchten wir Taxiunternehmen einbinden. Es wäre die Möglichkeit, Taxi-Fahrten mit Fixpreis für Ortsansässige für Fahrten zu Ärzten oder Einkauf zu organisieren.

Weiterlesen

Dauerthema Verkehr in der Herrschaftlichen Breite

Immer wieder kommt es in der Herrschaftlichen Breite zu gefährlichen Situationen:

Schnell fahren, Kreisverkehr abkürzen und Notbremsungen gehören zur Tagesordnung. Immer wieder fordern wir von der Gemeinde verkehrsberuhigende Maßnahmen zu treffen.

Weiterlesen