Stellungnahme Abbruch GR-Sitzung

zufahrtDie Spö wollte vor der Wahl ein nicht ausgereiftes neues Bauprojekt in der Herrschaftlichern Breite präsentieren. Die neue Zufahrt hätte das derzeitige Problem der Herrschaftlichen Breite leider überhaupt nicht gelöst. Auch die Verträge wären zum Nachteil der Bevölkerung gewesen. Der Antrag der EBER und ÖVP wollte nur die Überarbeitung der Verträge erzwingen. Aber aus nicht näher erwähnten Gründen wollte die SPÖ unbedingt heute den Vertrag durchwinken, den selbst die eigenen Gemeinderäte nicht kannten, wie an einigen Gesichtern erkennbar. Nachhören

 

Bild-Quelle: SPÖ Facebook

Share on Facebook

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare werden moderiert. Es kann etwas dauern, bis dein Kommentar angezeigt wird.