Diskussionsforum

 

bleib sauber1

Unser Forum richtet sich an Menschen aller Altersgruppen und Bildungsschichten, die Interesse an einem ernsthaften Meinungsaustausch zu aktuellen Themen der Gemeinde haben. Die veröffentlichten Beiträge spiegeln nicht die Ansicht oder Meinung der EBER dar, sondern dienen dem Gedankenaustausch.

Jede Meinung ist uns willkommen. Schreiben Sie bitte  “sauber”, sonst wird ihr Beitrag ausgemistet !

Liebe Grüße,

SysAdmin Eberhard

Share on Facebook

470 thoughts on “Diskussionsforum

  1. Ja, ein Mobilitätskonzept. Nähere Infos in Kürze. Seien Sie gespannt

  2. Frage an die EBER.
    Ist von eurer Seite geplant in Richtung altenativer Energie und Fortbewegung etwas zu unternehmen?

  3. Warum wurde der Antrag wegen Fluglärm abgelehnt. Auch von der Övp.
    Unglaublich lauter Voll…..en

  4. Jo des neiche SPÖ Blattl is echt a Witz (beide)

    Paula Schulz

  5. …..sie haben das richtig erkannt….die SPÖ versuchte mit allen Mitteln die einberufene Sondersitzung nicht stattfinden zu lassen! Wenn SPÖ gegen dieses Projekt gewesen wäre hätte sie 1. die Sitzung ohne Widerstand stattfinden lassen können, 2. ohne eigenen Antrag mit der Opposition mitstimmen können….stattdessen haben Sie versucht politisches Kleingeld, kurz vor der Wahl zu machen!! Man sollte nämlich auch erwähnen, dass die SPÖ sich zum Fall Deponie, vor der Sitzung nie deklariert hat, dagegen zu sein!!! Im Gegenteil, der BGM hat sich gebrüstet einen Unterschriftsreifen Vertrag von der Strabag zu haben! Die Strategie der Gemeindeführung war, 1. die Wahl im Jänner abzuwarten u 2. die Schuld auf die Kirche abzuwälzen, weil die das Grundstück abgetauscht hätten!! Warum sonst hat die Gemeinde erst Kontakt mit der Kirche aufgenommen, als Ihnen klar wurde dass die Bürger mobil machen! Die Aussendung ist einer großen u geschichtsträchtigen Partei unwürdig und voll mit halb und Unwahrheiten!

  6. Eigentlich ist es mir prinzipiell egal welche Partei gegen die Huberdeponie ist!! Was ich allerdings nicht verstehe ist, warum die SPÖ jetzt eine eigene Aussendung darüber macht?? Schön wenn sich alle Fraktionen einig sind! Komisch dass man hier mit Krampf versucht irgendetwas beweisen zu müssen!

  7. Wie bereits von mir am 13.5.2019 befürchtet… ein weiteres Betriebsgebiet am Ortsende Richtung Götzendorf wird errichtet…
    Was kann man dagegen tun?
    Gibt es Möglichkeiten dies zu verhindern?
    Bitte um Info.

    LG

    Paula Schulz

  8. Ich habe gestern zum ersten mal live einer Gemeinderatssitzung beigewohnt. Vorweg, ich bin schockiert, über den Umgangston vom Herrn Bürgermeister und seine belehrende Art, auch den Zuhörern gegenüber. Was mir auch noch auffiel ist das bis auf 2-3 Personen von der SPÖ Fraktion, sich sonst niemand von den Gemeinderäten der SPÖ an der lebhaften Diskussion beteiligte. Ich frage mich wozu sitzen die dort?

  9. Ja, leider.
    SPÖ hat kein Konzept, ausser das Betriebsgebiet besser erschlossen werden kann mit Kreisverkehr. Fa. Antolin hätte evt. Interesse. Kann auch Logistiker kommen, und noch grössere LKW-Lawine für Ebergassing. Grundstücke gehören ja Götzendorf, die können damit machen was sie wollen. Kommunalsteuern bekommt Ebergassing keine, dafür müssen Kanal, Wasser, Götzendorf zur Verfügung gestellt werden.

  10. Liebe Eber.
    Warum sucht die SPÖ bei heiklen Themen händeringend Hilfe bei der Opposition?
    Meinung über Einspruch zu Gerichtsurteil wurde erst nach Rückfrage bei Opposition gebildet. Sonst lächelt man über alle Einwände/Meinungen der Opposition, und bei heiklen Dingen keine klare Linie zu erkennen.
    Wäre interessant gewesen wenn die Opposition “Nein” zu Gang in Revision gestimmt hätte, ob dann die SPÖ, wie sonst üblich, 1-stimmig dagegen gewesen wäre.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.